Geschlossene Fonds 2012

Der Verband Geschlossene Fonds (VGF) meldet, dass im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr noch mal rund ein Viertel weniger Kapital in Geschlossenen Fonds investiert wurde.

Geschlossene Fonds 2012

Geschlossene Fonds – Krise – Regulierung

Nach den Worten von Oliver Porr, Vorstandsvorsitzender des VGF, ist dieser Einbruch einerseits den besonderen Umständen des vergangenen Jahres geschuldet und andererseits wohl nur vorübergehend:

„Nein, diese ernüchternde Bilanz hat sich über das Jahr hinweg abgezeichnet, und die gesamtwirtschaftliche Lage und die Wirren um die Regulierung unserer Branche trugen ihren Teil dazu bei. Wir nehmen in diesen Tagen aber auch eine Botschaft wahr: Unsere Branche hat wieder Lust auf Zukunft…“

Vor allem institutionele Investoren haben bereits im vergangenen Jahr stark in Geschlossene Fonds investiert, weil sie hier mit besseren Renditen als am Geldmarkt und weniger Schwankungen als am Aktienmarkt rechnen.

Zudem sieht er besonders in Nischen gute Chancen für kleinere Emissionshäuser.

Quelle: Das Investment.com, 11.04.2013

Grafik-Quelle: Die WELT, 11.04.2013

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Allgemein und getaggt als , , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Schreibe einen Kommentar